SCSI Schulungscenter
Jetzt informieren:
0711 94941-0

Systemintegration Fachinformatiker Systemintegration Stuttgart

Im Folgenden sind die Ausbildungsinhalte des Lernfeldes Systemintegration der Umschulung Fachinformatiker IHK in Stuttgart aufgeführt.

Sie werden Ihre erlernten Kenntnisse der Betriebssysteme Windows, Linux und macOS einsetzen.

Microsoft, Linux als Open Source und macOS werden Sie bei der Systemintegration miteinander verknüpfen. Benutzerverwaltung und Datenbereitstellung sind ebenfalls ein wichtiges Thema. Sie werden mit den aktuellsten Server- und Desktopsystemen arbeiten. Es stehen Ihnen Testumgebungen zur Verfügung, um die einzelnen Schritte zu erlernen und zu testen.

Dauer des Lernfeldes: 435UE

Systemkonfiguration

  • Rechner- und Systemarchitekturen sowie Betriebssysteme beurteilen und einordnen
  • Betriebssysteme unter Berücksichtigung ihrer Vor- und Nachteile für bestimmte Anwendungsbereiche auswählen und konfigurieren
  • Betriebssystemsteuersprachen anwenden
  • Speichermedien, Systemkomponenten und Ein- und Ausgabegeräte auswählen
  • Hardwarekomponenten hard- und softwareseitig einstellen, insbesondere Peripheriegeräte, Schnittstellen, Übertragungswege und Übertragungsprotokolle sowie gerätespezifische Hilfs- und Steuerprogramme installieren und konfigurieren
  • Kompatibilität von Systemkomponenten und Peripheriegeräten beurteilen und Kompatibilitätsprobleme lösen
  • Hard- und Softwarekomponenten in bestehende Systeme einpassen und in Betrieb nehmen

Netzwerke

  • Vor- und Nachteile verschiedener Netzwerktopologien, -protokolle und -schnittstellen für unterschiedliche Anwendungsbereiche bewerten
  • Netzwerkprodukte und Netzwerkbetriebssysteme auswählen, Netzwerkkomponenten und Netzwerkbetriebssysteme installieren und konfigurieren
  • Übergänge zwischen verschiedenen Netzwerken herstellen
  • Softwarearchitekturen in Netze integrieren

Systemlösungen

  • Anwendungsprogramme und Softwarekomponenten hinsichtlich ihres Leistungsumfanges beurteilen und entsprechend den Kundenanforderungen auswählen
  • Softwarekomponenten unter Beachtung von Arbeitsabläufen und Datenflüssen zu komplexen Systemlösungen integrieren
  • Systemlösungen entsprechend den kundenspezifischen Anforderungen einrichten, konfigurieren und anpassen
  • Prozeduren zur Automatisierung von Abläufen erstellen und in den Systemablauf einbinden
  • Sicherheitsmechanismen, insbesondere Zugriffsmöglichkeiten, festlegen und implementieren
  • Bedienoberflächen und Benutzerdialoge einrichten
  • Leistungsfähigkeit von Informations- und Telekommunikationssystemen ermitteln, beurteilen und optimieren

Einführung von Systemen

  • Dokumentationen zielgruppengerecht erstellen, archivieren und pflegen, insbesondere Programmierhandbücher, technische Dokumentationen, Hersteller-, System- sowie Benutzerdokumentationen
  • Systemeinführung planen und mit den beteiligten Organisationseinheiten abstimmen
  • Datenübernahmen planen und durchführen
  • Systeme unter Beachtung der Betriebsabläufe steuern
  • Systemkomponenten aus integrierten Systemen entfernen